Diese Seite wurde automatisch übersetzt und die Genauigkeit der Übersetzung wird nicht garantiert. Bitte wende dich an die englische Version für einen Quelltext.

Die Persistenz der Autoantikörper-Neutralisierung durch BC 007 bei Patienten mit chronischer HFrEF und Autoantikörpern gegen den Beta1-adrenergen Rezeptor

31. März 2023 aktualisiert von: Berlin Cures GmbH

Eine zweiarmige randomisierte Open-Label-Studie zur Untersuchung der Persistenz der Autoantikörper-Neutralisierung, der Sicherheit und der Pharmakokinetik von BC 007 bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF) und gegen den beta1-adrenergen Rezeptor gerichteten Autoantikörpern

Chronische Herzinsuffizienz (CHF) ist eine der Haupttodesursachen in westlichen Gesellschaften. Es haben sich Hinweise darauf angesammelt, dass funktionell aktive Autoantikörper, die gegen den beta1-adrenergen Rezeptor (β1-AAb) gerichtet sind, von pathophysiologischer Relevanz für die Entwicklung und Progression von Kardiomyopathie und assoziiertem CHF sind. BC 007 befindet sich in der Entwicklung zur gezielten Neutralisierung von Autoantikörpern, die gegen G-Protein-gekoppelte Rezeptoren, einschließlich β1-AAb, gerichtet sind. Dies ist eine offene, dreizentrische, randomisierte Phase-2a-Studie bei Teilnehmern mit chronischer HFrEF. Die Studie wird bewerten, ob BC 007 eine dauerhafte Neutralisierung des β1-AAb verursacht, was durch einen negativen β1-AAb-Status von bis zu 12 Monaten nachgewiesen wird. Die Teilnehmer werden im Verhältnis 2:1 in den Behandlungsarm (BC 007) oder den Kontrollarm (unbehandelt) randomisiert. Die Behandlung wird einmal bis zum 11. Monat wiederholt, wenn die β1-Ak des Teilnehmers nach der 1. Dosis am Tag 1 nicht neutralisiert wurden oder erneut auftreten.

Studienübersicht

Status

Abgeschlossen

Intervention / Behandlung

Detaillierte Beschreibung

Primäres Ziel ist:

- Vergleich der Wirksamkeit einer intravenösen (i.v.) Infusion von BC 007 mit einem unbehandelten Kontrollarm bei der Entfernung von β1 AAb in Monat 12 bei Teilnehmern mit chronischer Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF)

Nebenziele sind:

  • Um die Zeit bis zum Wiederauftreten von β1-AAb nach einer einzelnen i.v. Infusion von BC 007
  • Um die Ansprechrate und die Zeit bis zum Wiederauftreten von β1-AAb nach einer wiederholten einzelnen i.v. Infusion von BC 007 nach dem ersten Wiederauftreten von β1 AAb
  • Um die Sicherheit und Verträglichkeit von BC 007 nach einmaliger und wiederholter einmaliger i.v. Infusion
  • Bestimmung der pharmakokinetischen (PK) Plasma- und Urinprofile von BC 007
  • Untersuchung der PK-Plasmaprofile von BC 007-Metaboliten
  • Untersuchung der Plasma- und Urinkonzentration von β-Aminoisobuttersäure (β-AIBA) und der Harnsäure-Serum- und Urinkonzentration als Marker für den Abbau von BC 007
  • Untersuchung der spontanen Umwandlung des β1-AAb-Status von positiv zu negativ bei unbehandelten Teilnehmern (Kontrollarm)

Erkundungsziel ist:

- Um die Veränderung der linksventrikulären Ejektionsfraktion (LVEF) nach einmaliger und wiederholter einmaliger i.v. Infusion

Studientyp

Interventionell

Einschreibung (Tatsächlich)

30

Phase

  • Phase 2

Kontakte und Standorte

Dieser Abschnitt enthält die Kontaktdaten derjenigen, die die Studie durchführen, und Informationen darüber, wo diese Studie durchgeführt wird.

Studienorte

      • Belgrad, Serbien, 11000
        • Bežanijska Kosa Clinical and Hospital Centre
      • Belgrade, Serbien, 11000
        • Institut za kardiovaskularne bolesti Dedinje
      • Belgrade, Serbien, 11000
        • Zvezdara Clinical and Hospital Centre

Teilnahmekriterien

Forscher suchen nach Personen, die einer bestimmten Beschreibung entsprechen, die als Auswahlkriterien bezeichnet werden. Einige Beispiele für diese Kriterien sind der allgemeine Gesundheitszustand einer Person oder frühere Behandlungen.

Zulassungskriterien

Studienberechtigtes Alter

18 Jahre bis 90 Jahre (Erwachsene, Älterer Erwachsener)

Akzeptiert gesunde Freiwillige

Nein

Studienberechtigte Geschlechter

Alle

Beschreibung

Einschlusskriterien:

  • Männlicher oder weiblicher Teilnehmer ≥ 18 Jahre zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Einverständniserklärung.
  • Der Teilnehmer hat CHF-Klasse II III gemäß der NYHA-Klassifikation.
  • Der Teilnehmer hat eine chronische HFrEF mit einer linksventrikulären Ejektionsfraktion (LVEF) von ≤40 % während des Screenings (wie durch Echokardiographie im Krankenhaus beurteilt).
  • Der Teilnehmer wurde durch einen validierten funktionellen Assay positiv auf β1 AAb gescreent.

Ausschlusskriterien:

  • Der Teilnehmer hat vor der Randomisierung einen anhaltenden systolischen Blutdruck von ≥ 160 mmHg.
  • Der Teilnehmer hat vor der Randomisierung eine anhaltende Bradykardie mit einer Ruheherzfrequenz von 100 bpm.
  • Der Teilnehmer hat eine unbehandelte primäre Herzklappenerkrankung, die vom Prüfarzt als klinisch signifikant erachtet wird.
  • Der Teilnehmer hat eine Erkrankung oder Therapie, die den Teilnehmer für die Studie ungeeignet machen würde, oder eine Lebenserwartung von weniger als 12 Monaten (z. B. aktive Malignität).

Studienplan

Dieser Abschnitt enthält Einzelheiten zum Studienplan, einschließlich des Studiendesigns und der Messung der Studieninhalte.

Wie ist die Studie aufgebaut?

Designdetails

  • Hauptzweck: Behandlung
  • Zuteilung: Zufällig
  • Interventionsmodell: Parallele Zuordnung
  • Maskierung: Keine (Offenes Etikett)

Waffen und Interventionen

Teilnehmergruppe / Arm
Intervention / Behandlung
Aktiver Komparator: BC 007
Der Behandlungsarm umfasst 20 zufällig zugeteilte Patienten mit β1-AAb-positiver dilatativer Kardiomyopathie (DCM). Die Teilnehmer erhalten an Tag 1 eine kontinuierliche 75-minütige Infusion von 1350 mg BC 007. Der β1-AAb-Status wird 10 Tage nach der Behandlung und jeden Monat überwacht. Die Behandlung wird einmal bis zum 11. Monat wiederholt, wenn die β1-AAbs des Teilnehmers nach der 1. Dosis am Tag 1 nicht neutralisiert wurden oder erneut auftreten.
1350 mg BC 007
Kein Eingriff: Kontrolle
Der Kontrollarm umfasst 10 zufällig zugeteilte β1-AAb-positive DCM-Patienten. Die Teilnehmer erhalten eine Standardtherapie, aber keine Intervention. Der β1-AAb-Status wird jeden Monat überwacht.

Was misst die Studie?

Primäre Ergebnismessungen

Ergebnis Maßnahme
Zeitfenster
Anteil der β1-AAb-negativen Teilnehmer in Monat 12
Zeitfenster: 12 Monate
12 Monate

Sekundäre Ergebnismessungen

Ergebnis Maßnahme
Zeitfenster
Persistenz des Ansprechens, definiert als die Zeit von der anfänglichen β1-AAb-Neutralisation bis zum Wiederauftreten des β1-AAb.
Zeitfenster: 12 Monate
12 Monate
Die Ansprechrate ist definiert als der Prozentsatz der β1-AAb-negativen Teilnehmer nach einer zweiten Behandlung und die Persistenz des Ansprechens ist definiert als die Zeit von der anschließenden β1-AAb-Neutralisierung bis zum Wiederauftreten des β1-AAb
Zeitfenster: 12 Monate
12 Monate
Vergleichende Konversionsrate von β1-AAb vom positiven zum negativen Status, gemessen durch einen Herzmuskel-Schlagraten-Assay bei unbehandelten Teilnehmern (Kontrollarm)
Zeitfenster: 12 Monate
12 Monate
Anzahl der Teilnehmer mit anormalen Laborwerten und/oder unerwünschten Ereignissen, die mit der Behandlung zusammenhängen
Zeitfenster: 12 Monate
12 Monate
Fläche unter der Plasmakonzentrations-Zeit-Kurve (AUC) vom Zeitpunkt Null bis zur letzten quantifizierbaren Konzentration (AUC0-t), abgeleitet von den Plasmakonzentrationen von BC 007 und BC 007-Metaboliten (N-1, N-2 und N-3).
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Fläche unter der Plasmakonzentrations-Zeit-Kurve (AUC) vom Zeitpunkt Null extrapoliert bis unendlich (AUC0-inf), abgeleitet von den Plasmakonzentrationen von BC 007 und BC 007-Metaboliten (N-1, N-2 und N-3).
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Maximal beobachtete Plasmakonzentration (Cmax), abgeleitet von den Plasmakonzentrationen von BC 007 und BC 007-Metaboliten (N-1, N-2 und N-3).
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Scheinbare terminale Halbwertszeit (t1/2), abgeleitet von den Plasmakonzentrationen von BC 007 und BC 007-Metaboliten (N-1, N-2 und N-3).
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Nominale Cmax-Zeit (tmax), abgeleitet von den Plasmakonzentrationen von BC 007 und BC 007-Metaboliten (N-1, N-2 und N-3).
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Plasma-Clearance (CL), abgeleitet von den Plasmakonzentrationen von BC 007 und BC 007-Metaboliten (N-1, N-2 und N-3).
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Verteilungsvolumen während der Endphase (Vz), abgeleitet von den Plasmakonzentrationen von BC 007 und BC 007-Metaboliten (N-1, N-2 und N-3).
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Konstante der terminalen Eliminationsrate (λz), abgeleitet von den Plasmakonzentrationen von BC 007 und BC 007-Metaboliten (N-1, N-2 und N-3).
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Kumulative Menge des unveränderten Arzneimittels, das in den Urin ausgeschieden wird (Ae)
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Anteil des intravenös verabreichten Arzneimittels, das unverändert im Urin ausgeschieden wird (fe)
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Renale Clearance (CLR) von BC 007
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Fläche unter der Plasmakonzentrations-Zeit-Kurve (AUC) vom Zeitpunkt Null bis zur letzten quantifizierbaren Konzentration (AUC0-t), abgeleitet von β-Aminoisobuttersäure- und Harnsäure-Plasmakonzentrationen
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Fläche unter der Plasmakonzentrations-Zeit-Kurve (AUC) vom Zeitpunkt Null bis zur Konzentration nach 4 Stunden (AUC0-4h), abgeleitet von β-Aminoisobuttersäure- und Harnsäure-Plasmakonzentrationen
Zeitfenster: 4 Stunden nach Beginn der Infusion
4 Stunden nach Beginn der Infusion
Fläche unter der Plasmakonzentrations-Zeit-Kurve (AUC) vom Zeitpunkt Null bis zur Konzentration nach 6 Stunden (AUC0-6h), abgeleitet von β-Aminoisobuttersäure- und Harnsäure-Plasmakonzentrationen
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Fläche unter der Plasmakonzentrations-Zeit-Kurve (AUC) vom Zeitpunkt Null extrapoliert bis unendlich (AUC0-inf), abgeleitet von β-Aminoisobuttersäure- und Harnsäure-Plasmakonzentrationen
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Maximal beobachtete Plasmakonzentration (Cmax), abgeleitet von β-Aminoisobuttersäure- und Harnsäure-Plasmakonzentrationen
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Nominale Cmax-Zeit (tmax), abgeleitet von β-Aminoisobuttersäure- und Harnsäure-Plasmakonzentrationen
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Kumulierte Menge an β-Aminoisobuttersäure und Harnsäure, die in den Urin ausgeschieden wird (Ae)
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion
Renale Clearance (CLR) von β-Aminoisobuttersäure und Harnsäure
Zeitfenster: 6 Stunden nach Beginn der Infusion
6 Stunden nach Beginn der Infusion

Andere Ergebnismessungen

Ergebnis Maßnahme
Zeitfenster
Echokardiographischer Parameter LVEF im Vergleich zu unbehandelten Teilnehmern (Kontrollarm) von Baseline bis Monat 12
Zeitfenster: 12 Monate
12 Monate

Mitarbeiter und Ermittler

Hier finden Sie Personen und Organisationen, die an dieser Studie beteiligt sind.

Ermittler

  • Studienleiter: Johannes Müller, Dr., Berlin Cures GmbH

Publikationen und hilfreiche Links

Die Bereitstellung dieser Publikationen erfolgt freiwillig durch die für die Eingabe von Informationen über die Studie verantwortliche Person. Diese können sich auf alles beziehen, was mit dem Studium zu tun hat.

Studienaufzeichnungsdaten

Diese Daten verfolgen den Fortschritt der Übermittlung von Studienaufzeichnungen und zusammenfassenden Ergebnissen an ClinicalTrials.gov. Studienaufzeichnungen und gemeldete Ergebnisse werden von der National Library of Medicine (NLM) überprüft, um sicherzustellen, dass sie bestimmten Qualitätskontrollstandards entsprechen, bevor sie auf der öffentlichen Website veröffentlicht werden.

Haupttermine studieren

Studienbeginn (Tatsächlich)

29. März 2019

Primärer Abschluss (Tatsächlich)

6. Dezember 2022

Studienabschluss (Tatsächlich)

6. Dezember 2022

Studienanmeldedaten

Zuerst eingereicht

3. Dezember 2019

Zuerst eingereicht, das die QC-Kriterien erfüllt hat

6. Dezember 2019

Zuerst gepostet (Tatsächlich)

10. Dezember 2019

Studienaufzeichnungsaktualisierungen

Letztes Update gepostet (Tatsächlich)

3. April 2023

Letztes eingereichtes Update, das die QC-Kriterien erfüllt

31. März 2023

Zuletzt verifiziert

1. März 2023

Mehr Informationen

Begriffe im Zusammenhang mit dieser Studie

Plan für individuelle Teilnehmerdaten (IPD)

Planen Sie, individuelle Teilnehmerdaten (IPD) zu teilen?

NEIN

Arzneimittel- und Geräteinformationen, Studienunterlagen

Studiert ein von der US-amerikanischen FDA reguliertes Arzneimittelprodukt

Nein

Studiert ein von der US-amerikanischen FDA reguliertes Geräteprodukt

Nein

Produkt, das in den USA hergestellt und aus den USA exportiert wird

Nein

Diese Informationen wurden ohne Änderungen direkt von der Website clinicaltrials.gov abgerufen. Wenn Sie Ihre Studiendaten ändern, entfernen oder aktualisieren möchten, wenden Sie sich bitte an register@clinicaltrials.gov. Sobald eine Änderung auf clinicaltrials.gov implementiert wird, wird diese automatisch auch auf unserer Website aktualisiert .

Klinische Studien zur Herzfehler

Klinische Studien zur BC 007

Abonnieren