This page was automatically translated and accurateness of translation is not guaranteed. Please refer to the English version for a source text.

DISulfiram für COvid-19 (DISCO)-Studie

DISulfiram for COvid-19 (DISCO)-Studie: Eine doppelblinde, randomisierte, placebokontrollierte Phase-2-Studie mit Disulfiram im Vergleich zur Standardversorgung bei Patienten mit symptomatischer COVID-19

Sponsoren

Hauptsponsor: University of California, San Francisco

Quelle University of California, San Francisco
Kurze Zusammenfassung

Disulfiram (DSF) ein sicheres, leicht zu dosierendes, von der FDA zugelassenes Medikament zur Behandlung von Alkohol Abhängigkeit wurde als potenzieller therapeutischer Angriffspunkt für eine SARS-CoV-2-Infektion identifiziert. Disulfiram kann sowohl antiviral (Hemmung der Virusreplikation durch Blockierung der Mpro Protease- und Zinkauswurf) und entzündungshemmende Wirkung (über Hemmung der NF-kB-induzierten und NLRP-Inflammasom-induzierte Zytokinfreisetzung) auf SARS-CoV-2. Wir werden orales Disulfiram studieren an 5 aufeinanderfolgenden Tagen (1000 mg/Tag in Kohorte 1; 2000 mg/Tag in Kohorte 2) in 60 symptomatische COVID+-Patienten in einer randomisierten (2:1) randomisierten, doppelblinden Placebo-kontrollierte Studie zur Bewertung der Wirkung von Disulfiram auf die Schwere des COVID-19-Symptoms, SARS-CoV-2-Viruslast und Biomarker für Entzündungen und Pyroptose (aberrant proinflammatorischer Zelltod) über 31 Tage.

detaillierte Beschreibung

Die Identifizierung einer sicheren und wirksamen Behandlung für Personen mit frühen leichten bis mittelschweren symptomatisches COVID-19, das Fortschreiten zu einer schwereren Erkrankung verhindert, hätte sofort Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit. Ein Kennzeichen einer schweren COVID-19-Krankheit ist das Immunsystem Dysregulation, genannt Zytokinsturm. Mehrere Studien haben berichtet, dass Patienten mit schweren Krankheit zeigt zu Beginn der Krankheit erhöhter Spiegel an proinflammatorischen Zytokinen und Erhöhte IL-6-Plasmakonzentrationen sind ein Hinweis auf schlechte klinische Ergebnisse bei COVID-19. Disulfiram, ein von der FDA zugelassenes Medikament zur Behandlung von Alkoholabhängigkeit, ist ein attraktive Therapieoption für COVID-19. Es hat ein gutes Sicherheitsprofil, einfache Dosierung Zeitplan und neuere Daten, sterben auf mehrere Mechanismen hindeuten, durch sterben Disulfiram wirken könnte COVID-19 (sowohl als direktes antivirales Mittel als auch indirekte Auswirkungen auf die Reduzierung von Entzündung). Darüber hinaus wurde Disulfiram ausführlich mit verfügbaren ausführlichen Studien untersucht pharmakokinetische Daten; Disulfiram hat eine kurze Halbwertszeit von ~7,5 Stunden mit >90% des Arzneimittels Innerhalb von 3 Tagen nach der Einnahme eliminiert werden, was eine schnelle Umkehr möglicher Nebenwirkungen ermöglicht. Wir werden eine randomisierte (2:1), doppelblinde, placebokontrollierte Phase-2-Beurteilung von . durchführen Disulfiram bei Patienten mit einer leichten bis mittelschweren symptomatischen COVID-19. Insgesamt 60 symptomatische COVID+-Patienten werden eingeschrieben, um ein aktives Medikament im Vergleich zu einem Placebo zu erhalten (mit gleichmäßige Verteilung von leicht oder mäßig/schwer innerhalb jeder Dosierungskohorte und innerhalb jeder Randomisierungsarm). Für Kohorte 1 erhalten N=20 DSF 1000 mg/N=10 Placebo und für Kohorte 2, N=20 DSF 2000 mg/N=10 Placebo erhalten. Medikament/Placebo wird unter strengeren Bedingungen Infektionskontrollprotokolle zur Unterstützung der Untersuchung von Menschen mit akutem COVID-19 Infektion gemäß den Richtlinien des Center for Diseases Control (CDC) (https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/hcp/disposition-in-home-patients.html).

Gesamtstatus Rekrutierung
Anfangsdatum 2021-05-01
Fertigstellungstermin 2022-04-30
Primäres Abschlussdatum 2021-12-31
Phase Phase 2
Studientyp Interventionell
Primärer Ausgang
Messen Zeitfenster
Immunologische Wirkung von 5 Tagen Disulfiram, gemessen anhand der fachen Änderung der Plasmaspiegel von proinflammatorischen Zytokinen (z. B. Interleukin 6, Interleukin 1-beta usw.). 31 Tage
Sekundäres Ergebnis
Messen Zeitfenster
Virologic impact of 5 days of disulfiram, as measured by the fold-change in copies of SARS-CoV-2 virus per million cells between Baseline and Day 31. 31 days
Anzahl der Teilnehmer mit behandlungsbedingten Nebenwirkungen gemäß CTCAE v4.0 31 Tage
Veränderung des COVID-19-Symptom-Schweregrad-Scores, bewertet durch einen 5-Punkte-adaptierten somatischen Symptom-Schweregrad-Score (SSS-8) 31 Tage
Einschreibung 60
Bedingung
Intervention

Interventionsart: Drug

Interventionsname: Disulfiram

Beschreibung: This study will provide disulfiram. Participants in Cohort 1 receiving disulfiram will take 2 capsules of disulfiram (each capsule contains 500 mg DSF plus 27.75 mg microcrystalline cellulose powder) per day for a total of 5 consecutive days. Participants in Cohort 2 receiving placebo will take 4 capsules of disulfiram (each capsule contains 500 mg DSF plus 27.75 mg microcrystalline cellulose powder) per day for a total of 5 consecutive days.

Armgruppenetikett: Disulfiram

Anderer Name: Antabuse

Interventionsart: Arzneimittel

Interventionsname: Placebo

Beschreibung: Diese Studie wird Placebo bereitstellen. Teilnehmer der Kohorte 1 mit Placebo nehmen 2 Kapseln Placebo (jede Kapsel enthält nur mikrokristallines Cellulosepulver) pro Tag an insgesamt 5 aufeinanderfolgenden Tagen ein. Teilnehmer der Kohorte 2, die Placebo erhalten, nehmen 4 Kapseln Placebo (jede Kapsel enthält nur mikrokristallines Cellulosepulver) pro Tag an insgesamt 5 aufeinanderfolgenden Tagen ein

Armgruppenetikett: Placebo

Teilnahmeberechtigung

Kriterien:

Einschlusskriterien: - Bereit und in der Lage, eine schriftliche Einverständniserklärung abzugeben, und - Alter >= 18 Jahre und - SARS-CoV-2-positiver PCR-Test (Nukleinsäure) innerhalb der letzten 7 Tage und - Derzeit nicht ins Krankenhaus eingeliefert, und - Bereitschaft, während des zweiwöchigen Zeitraums, in dem Disulfiram wird verabreicht und während des zweiwöchigen Zeitraums unmittelbar nach Disulfiram Verwaltung. - Teilnahmeberechtigt sind sowohl männliche als auch weibliche Fächer. Frauen im gebärfähigen Alter müssen einen negativen Schwangerschaftstest beim Screening haben und einer Doppelbarrieremethode zustimmen Empfängnisverhütung während des gesamten Studienzeitraums. Ausschlusskriterien: - Schwangere, stillende oder nicht gewillt, während der Teilnahme Verhütungsmittel zu praktizieren in der Studie - Aktive maligne Erkrankung, die in den letzten 3 Monaten eine systemische Chemotherapie oder Operation erforderte oder bei denen solche Therapien in den nächsten 6 Monaten erwartet werden - Dekompensierte Lebererkrankung im Sinne von Aszites, Enzephalopathie, Ösophagus- oder Magenvarizen oder anhaltende Gelbsucht - Schwere Erkrankung, die eine systemische Behandlung und/oder einen Krankenhausaufenthalt in den 3 Monaten erfordert vor der Einschreibung ins Studium - Gleichzeitige Behandlung mit immunmodulatorischen Medikamenten und/oder Exposition gegenüber immunmodulatorisches Arzneimittel in den 4 Wochen vor Studieneinschluss (z. B. Kortikosteroid Therapie gleich oder höher als eine Dosis von 15 mg/Tag Prednison für mehr als 10 Tage, IL-2, Interferon-alpha, Methotrexat, Krebschemotherapie). HINWEIS: Verwendung von inhalierten oder nasales Steroid ist nicht ausschließend. - Schwere medizinische oder psychiatrische Erkrankung, die nach Ansicht des Prüfarztes die Fähigkeit zur Einhaltung von Studienauflagen oder zur Aufklärung beeinträchtigen würde Zustimmung. - Aktuelle Alkoholkonsumstörung oder gefährlicher Alkoholkonsum (>7 Getränke pro Woche für Frauen oder > 14 Getränke pro Woche für Männer) gemäß klinischer Bewertung. - Gegenwärtige Verwendung einer Arzneimittelformulierung, die Alkohol enthält oder enthalten könnte Alkohol - Aktueller Konsum von Warfarin. - vom Studienarzt festgestellte klinisch aktive Hepatitis; ALT oder AST > 3 x die Obergrenze des normalen oder Gesamtbilirubins außerhalb des normalen Bereichs. - Allergie gegen Kautschuk- oder Thiuram-Derivate

Geschlecht:

Alle

Mindestalter:

18 Jahre

Maximales Alter:

N / A

Gesunde Freiwillige:

Nein

Insgesamt offiziell
Nachname Rolle Zugehörigkeit
Sulggi A Lee, MD PhD Principal Investigator University of California, San Francisco
Gesamtkontakt

Nachname: Sulggi A Lee, MD PhD

Telefon: 415-735-5127

Email: [email protected]

Ort
Einrichtung: Status: Kontakt:
University of California San Francisco, Fresno | Fresno, California, 93701, United States Recruiting Mohamed A Fayed, MD 559-499-6500 [email protected]
San Francisco General Hospital | San Francisco, California, 94110, United States Not yet recruiting Sulggi A Lee, MD PhD [email protected] Steven G Deeks, MD Sub-Investigator Priscilla Hsue, MD Sub-Investigator
Standort Länder

United States

Überprüfungsdatum

2021-05-01

Verantwortliche Partei

Art: Hauptermittler

Ermittlerzugehörigkeit: ensemble ami

Vollständiger Name des Ermittlers: Sulggi A. Lee, MD, PhD

Ermittlertitel: Außerordentlicher Professor für Medizin

Schlüsselwörter
Anzahl der Waffen 2
Armgruppe

Etikette: Disulfiram

Art: Experimental

Beschreibung: This study will provide disulfiram. Participants in Cohort 1 receiving disulfiram will take 2 capsules of disulfiram (each capsule contains 500 mg DSF plus 27.75 mg microcrystalline cellulose powder) per day for a total of 5 consecutive days. Participants in Cohort 2 receiving placebo will take 4 capsules of disulfiram (each capsule contains 500 mg DSF plus 27.75 mg microcrystalline cellulose powder) per day for a total of 5 consecutive days.

Etikette: Placebo

Art: Placebo-Komparator

Beschreibung: Diese Studie wird einen Placebo-Komparator für Disulfiram bereitstellen. Teilnehmer der Kohorte 1 mit Placebo nehmen 2 Kapseln Placebo (jede Kapsel enthält nur mikrokristallines Cellulosepulver) pro Tag an insgesamt 5 aufeinanderfolgenden Tagen ein. Teilnehmer der Kohorte 2, die Placebo erhalten, nehmen 4 Kapseln Placebo (jede Kapsel enthält nur mikrokristallines Cellulosepulver) pro Tag an insgesamt 5 aufeinanderfolgenden Tagen ein.

Akronym DISCO
Studiendesign Info

Zuweisung: Zufällig

Interventionsmodell: Sequentielle Zuweisung

Beschreibung des Interventionsmodells: Dies ist eine doppelblinde, randomisierte (2:1)-Placebo-kontrollierte Dosiseskalationsstudie mit Disulfiram, verabreicht als 1000 mg/Tag x 5 auf fortlaufende Tage (Kohorte 1: N=20 Arzneimittel/N=10 Placebo) oder 2000 mg/Tag x 5 auf fortlaufende Tage (Kohorte 2: N=20 Medikamente/N=10 Placebo) unter 60 akut symptomatischen laborbestätigten (

Hauptzweck: Behandlung

Maskierung: Vierfach (Teilnehmer, Leistungserbringer, Prüfarzt, Ergebnisbewerter)

Maskierungsbeschreibung: Doppelrollo

This information was retrieved directly from the website clinicaltrials.gov without any changes. If you have any requests to change, remove or update your study details, please contact [email protected]. As soon as a change is implemented on clinicaltrials.gov, this will be updated automatically on our website as well.

Clinical Research News