Multizentrische Beobachtungsstudie zur Validierung eines neuen Index für die Analyse der Schlaffragmentierung: Sleep Diversity Index (SDI)

Multizentrische Beobachtungsstudie zur Validierung eines neuen Index für die Analyse der Schlaffragmentierung: Sleep Diversity Index (SDI)

Sponsoren

Hauptsponsor: Centre Hospitalier Intercommunal de Toulon La Seyne sur Mer

Mitarbeiter: Toulon University
bio N com Association

Quelle Centre Hospitalier Intercommunal de Toulon La Seyne sur Mer
Kurze Zusammenfassung

Die Forscher wollen den Sleep Diversity Index als Diagnosewerkzeug für den Schlaf validieren Fragmentierung bei 405 Patienten, die unter Spontanatmung eine Polysomnographie durchführen.

detaillierte Beschreibung

Schlaffragmentierung ist eines der Hauptprobleme von Schlafstörungen, insbesondere in den Atemwegen Fehler. In diesem letzten Jahrzehnt wurden mehrere Indikatoren für die Schlaffragmentierung eingeführt aber keiner von ihnen scheint die Abfolge der Schlafstadien zu berücksichtigen. Zu bewältigen Für dieses Problem verwendeten die Forscher den Shannon-Entropieindex zur Modellierung von Schlafstadien Vielfalt aus einem Hypnogramm und zur genaueren Beurteilung der Schlafqualität durch Quantifizierung seine Fragmentierung. Die Forscher entwickelten ein neues Tool namens Sleep Diversity Index (SDI).

In einer retrospektiven Studie berechneten die Forscher den Schlaf-Diversity-Index für 55 Gesunde Probanden und 56 Patienten mit Verdacht auf Schlafapnoe-Syndrom. Verwenden des Empfängers charakteristische (ROC) Kurven Die Fragmentierungsschwelle wurde bei 20% bestimmt. Wenn SDI ist weniger als 20%, dann wird der Schlaf als nicht fragmentiert betrachtet und ansonsten wird der Schlaf als betrachtet als fragmentiert.

Um unseren SDI zu validieren, muss dieses Diagnosetool mit einem "Goldstandard" verglichen werden über die klinische Diagnose und einen mathematischen Diagnoseindex, der aus objektiven Kriterien erstellt wurde der Polysomnographie. Die Forscher schlagen eine multizentrische Studie vor, um den SDI als zu validieren Diagnosewerkzeug der Schlaffragmentierung.

Gesamtstatus Abgeschlossen
Anfangsdatum 2014-11-21
Fertigstellungstermin 2017-03-16
Primäres Abschlussdatum 2014-12-01
Studientyp Beobachtungs
Primärer Ausgang
Messen Zeitfenster
Vergleich zwischen mathematischer Analyse und klinischer Interpretation polysomnographischer Daten, die unter Spontanatmung aufgezeichnet wurden Eine Nacht
Einschreibung 300
Bedingung
Intervention

Interventionsart: Andere

Interventionsname: Polysomnographie unter Spontanatmung

Beschreibung: Der Patient wird ins Schlaflabor kommen, um die Polysomnographie unter Spontanatmung durchzuführen, die vom Kliniker vorgeschrieben wird

Teilnahmeberechtigung

Probenahmeverfahren:

Nichtwahrscheinlichkeitsstichprobe

Kriterien:

Einschlusskriterien:

- Spontane Polysomnographie

Ausschlusskriterien:

- Schlaflosigkeit

- Patienten mit Psychopharmaka, die einen wichtigen Einfluss auf den Schlaf haben

Geschlecht:

Alles

Mindestalter:

18 Jahre

Maximales Alter:

N / A

Gesunde Freiwillige:

Nein

Insgesamt offiziell
Nachname Rolle Zugehörigkeit
Daniel D'AMORE, MD Principal Investigator Centre Hospitalier Intercommunal Toulon La Seyne sur mer
Ort
Einrichtung:
CHU Dijon | Dijon, 21079, France
CHU Poitiers | Poitiers, 86021, France
Centre Hospitalier Intercommunal Toulon La Seyne Sur Mer (CHITS) | Toulon, 83056, France
Standort Länder

Frankreich

Überprüfungsdatum

2017-05-01

Verantwortliche Partei

Art: Sponsor

Hat den Zugriff erweitert Nein
Akronym SDI
Studiendesign Info

Beobachtungsmodell: Nur Fall

Zeitperspektive: Prospektiv

This information was retrieved directly from the website clinicaltrials.gov without any changes. If you have any requests to change, remove or update your study details, please contact [email protected]. As soon as a change is implemented on clinicaltrials.gov, this will be updated automatically on our website as well.

Clinical Research News