This page was automatically translated and accurateness of translation is not guaranteed. Please refer to the English version for a source text.

Die Wirkung propriozeptiver neuromuskulärer Fazilitationstechniken des Schulterblatts auf Schmerzen und Funktionalität beim subakromialen Impingement-Syndrom

17. Februar 2020 aktualisiert von: Tuğba Akgüller
Das Ziel dieser Studie war es, die Auswirkungen von Techniken der propriozeptiven neuromuskulären Fazilitation (PNF) des Schulterblatts, die zusätzlich zur Bewegungstherapie bei Patienten mit subakromialem Impingement-Syndrom (SIS) angewendet werden, auf Schmerzen, Druckschmerzschwelle (PPT), Bewegungsumfang (ROM) zu untersuchen. , Funktionalität, Schulterblattdyskinese, aktive Triggerpunkte und emotionaler Zustand.

Studienübersicht

Status

Abgeschlossen

Detaillierte Beschreibung

32 Patienten im Alter zwischen 20 und 60 Jahren, bei denen SIS diagnostiziert wurde, wurden in die Studie aufgenommen.

Die Patienten wurden zufällig in zwei Gruppen eingeteilt. Die Übungsgruppe erhielt ein Übungsprogramm mit 12 Sitzungen. Skapuläre PNF-Techniken wurden bei der PNF-Gruppe mit dem gleichen Übungsprogramm angewendet. Die Patienten wurden zweimal ausgewertet; eine vor und eine nach 6 Wochen Behandlung; mit visueller Analogskala (VAS) für Schmerzen, Algometer für PPT, digitaler Goniometer für Bewegungsumfang (ROM), The Disabilities of Arm, Shoulder and Hand (DASH) für Funktionsstatus, Lateral Scapular Slide Test (LSST) für Skapuladyskinese, Travell- und Simons-Kriterien für Triggerpunkte und Krankenhausangst- und Depressionsskala (HADS) für den emotionalen Zustand. Am Ende der Behandlung wurde die Patientenzufriedenheit mit der Global Change Scale bewertet.

Studientyp

Interventionell

Einschreibung (Tatsächlich)

32

Phase

  • Unzutreffend

Kontakte und Standorte

Dieser Abschnitt enthält die Kontaktdaten derjenigen, die die Studie durchführen, und Informationen darüber, wo diese Studie durchgeführt wird.

Studienorte

  • Truthahn
      • Istanbul, Truthahn, 34295
        • Istanbul Aydin University

Teilnahmekriterien

Forscher suchen nach Personen, die einer bestimmten Beschreibung entsprechen, die als Auswahlkriterien bezeichnet werden. Einige Beispiele für diese Kriterien sind der allgemeine Gesundheitszustand einer Person oder frühere Behandlungen.

Zulassungskriterien

Studienberechtigtes Alter

20 Jahre bis 60 Jahre (Erwachsene)

Akzeptiert gesunde Freiwillige

Nein

Studienberechtigte Geschlechter

Alle

Beschreibung

Einschlusskriterien:

  • Alter zwischen 20 und 60
  • Diagnostiziert mit SIS durch MRT und klinische Untersuchung und einen Facharzt
  • Positive Impingementtests (Hawkings-, Neer- und Jobe-Test) oder schmerzhafter Bewegungsbogen (60°-120°)
  • Einseitige Schulterschmerzen, die seit mindestens 3 Monaten bestehen
  • Unterschriebene freiwillige Einwilligungserklärung

Ausschlusskriterien:

  • Diagnostiziert mit adhäsiver Kapsulitis oder massivem Rotatorenmanschettenriss
  • Nach einer Operation an den oberen Extremitäten
  • Vorhandensein von rheumatologischen Systemerkrankungen
  • Vorliegen einer glenohumeralen Instabilität
  • Eine neurologische Erkrankung haben, die die obere Extremität betrifft
  • Diagnostiziert mit zervikaler Radikulopathie
  • Degenerative Gelenkerkrankungen
  • Kommunikationsprobleme haben
  • Steroidinjektionstherapie oder Physiotherapie in den letzten 6 Monaten wurden rehabilitiert

Studienplan

Dieser Abschnitt enthält Einzelheiten zum Studienplan, einschließlich des Studiendesigns und der Messung der Studieninhalte.

Wie ist die Studie aufgebaut?

Designdetails

  • Hauptzweck: Behandlung
  • Zuteilung: Zufällig
  • Interventionsmodell: Parallele Zuordnung
  • Maskierung: Single

Waffen und Interventionen

Teilnehmergruppe / Arm
Intervention / Behandlung
Experimental: Gruppe1 (PNF-Gruppe)
Scapular PNF und Übungsprogramm wurden auf die PNF-Gruppe angewendet.
Rhythmische Initiierungs- und wiederholte Dehnungstechniken in den Mustern Vordere Elevation-Hintere Depression und Vordere Depression-Hintere Elevation des Schulterblatts wurden zweimal wöchentlich für 6 Wochen angewendet.
Ein Übungsprogramm, das aus Übungen bestand, die bei der konservativen Behandlung des Schulter-Impingement-Syndroms für beide Gruppen verwendet wurden, wurde zweimal wöchentlich für 6 Wochen durchgeführt.
Aktiver Komparator: Gruppe 2 (Übungsgruppe)
Das Übungsprogramm wurde auf die Übungsgruppe angewendet
Ein Übungsprogramm, das aus Übungen bestand, die bei der konservativen Behandlung des Schulter-Impingement-Syndroms für beide Gruppen verwendet wurden, wurde zweimal wöchentlich für 6 Wochen durchgeführt.

Was misst die Studie?

Primäre Ergebnismessungen

Ergebnis Maßnahme
Maßnahmenbeschreibung
Zeitfenster
Veränderung der Schmerzintensität der Patienten nach 6 Wochen gegenüber dem Ausgangswert
Zeitfenster: Baseline und 6 Wochen
Die Schmerzintensität der Patienten in Ruhe, bei Aktivität und in der Nacht wurde mit der VAS erfasst; Visuelle Analogskala. Bei dieser Bewertung wurde den Personen gesagt, dass die Zahl „0“ auf der 10 cm langen horizontalen Linie „keine Schmerzen“ und die Zahl „10“ „unerträgliche Schmerzen“ ausdrückt und dass die Personen ihre Schmerzintensität auf dieser Linie markieren sollten.
Baseline und 6 Wochen
Änderung des funktionellen Ausgangszustands der Patienten nach 6 Wochen
Zeitfenster: Baseline und 6 Wochen
Der Funktionsstatus der Patienten wurde anhand von The Disabilities of the Arm, Shoulder and Hand (DASH) bewertet. DASH ist eine aus 30 Fragen bestehende Skala, die den Funktionsstatus und die Symptome bei Muskel-Skelett-Erkrankungen der oberen Extremität abfragt. Zur Beantwortung der Fragen wird die Zahl der Likert-Skala (1: keine Schwierigkeit, 5: kann ich überhaupt nicht) verwendet und die erzielte Gesamtpunktzahl liegt zwischen 0 und 100.
Baseline und 6 Wochen

Sekundäre Ergebnismessungen

Ergebnis Maßnahme
Maßnahmenbeschreibung
Zeitfenster
Bewegungsbereich der Schulter (ROM)
Zeitfenster: Baseline und 6 Wochen
EHA-Bewertungen von Flexion, Abduktion, Innenrotation und Außenrotation des Schultergelenks wurden in Rückenlage unter Verwendung des digitalen Goniometers durchgeführt.
Baseline und 6 Wochen
Schmerzdruckschwelle (PPT)
Zeitfenster: Baseline und 6 Wochen
Die Druckschmerzschwelle wurde mit dem Algometer (Dolorimeter) bewertet.
Baseline und 6 Wochen
Schulterblattdyskinese
Zeitfenster: Baseline und 6 Wochen
Die Schulterblattdyskinesie wurde mit dem „Lateral Scapular Slide Test (LSKT)“ bewertet. Bei diesem Test wird der Abstand des unteren Winkels des Schulterblatts zum nächsten Dornfortsatz an 3 verschiedenen Positionen (0°, 40-45°, 90°) gemessen und eine Differenz von 1 cm oder mehr zwischen den beiden Seiten gemessen Jede der drei Positionen gilt als positiv für eine Schulterblattdyskinesie.
Baseline und 6 Wochen
Aktive Triggerpunkte
Zeitfenster: Baseline und 6 Wochen
Aktive Triggerpunkte wurden durch Palpationsverfahren nach den Kriterien von Travell und Simons bewertet. Scalenus, oberer Trapezius, Levator scapula, Supraspinatus, Infraspinatus, Subskapularis, Teres Minor, Teres Major, Deltamuskel anterior, mittlere und hintere Gruppenfasern, Pectoralis Major, Pectoralis Minor, Biceps Brachii-Muskeln wurden mit der Palpationsmethode in Bezug auf das Vorhandensein von Triggerpunkten bewertet.
Baseline und 6 Wochen
Gefühlslage
Zeitfenster: Baseline und 6 Wochen
Die emotionalen Zustände der Fälle wurden anhand der Hospital Anxiety and Depression Scale (HAD) bewertet, die aus 14 Fragen besteht. (HATTE). Diese Skala hat eine 7-Fragen-Subskala Angst (HAD-A), die den Angstzustand bewertet, und eine 7-Fragen-Subskala Depression (HAD-D), die den Zustand der Depression bewertet, und eine vierstufige Likert-Skala wird zur Beantwortung verwendet die Fragen. Für die Gesamtpunktzahl jeder Teilnote sind 0-7 Punkte normal, 8-10 Punkte liegen im Grenzbereich und 11 Punkte sind als auffällig definiert
Baseline und 6 Wochen

Andere Ergebnismessungen

Ergebnis Maßnahme
Maßnahmenbeschreibung
Zeitfenster
Patientenzufriedenheit: Global Rating of Change (GRC)-Skala
Zeitfenster: Am Ende der 6-wöchigen Behandlung
Die Patientenzufriedenheit wurde anhand der Global Rating of Change (GRC)-Skala bewertet. Die verwendete Skala umfasste 5 Punkte (-2: Mir geht es viel schlechter. -1: Mir geht es schlechter, 0: Mir geht es genauso, +1: Mir geht es besser, +2: Mir geht es viel besser).
Am Ende der 6-wöchigen Behandlung

Mitarbeiter und Ermittler

Hier finden Sie Personen und Organisationen, die an dieser Studie beteiligt sind.

Studienaufzeichnungsdaten

Diese Daten verfolgen den Fortschritt der Übermittlung von Studienaufzeichnungen und zusammenfassenden Ergebnissen an ClinicalTrials.gov. Studienaufzeichnungen und gemeldete Ergebnisse werden von der National Library of Medicine (NLM) überprüft, um sicherzustellen, dass sie bestimmten Qualitätskontrollstandards entsprechen, bevor sie auf der öffentlichen Website veröffentlicht werden.

Haupttermine studieren

Studienbeginn (Tatsächlich)

1. März 2019

Primärer Abschluss (Tatsächlich)

30. August 2019

Studienabschluss (Tatsächlich)

30. August 2019

Studienanmeldedaten

Zuerst eingereicht

11. Februar 2020

Zuerst eingereicht, das die QC-Kriterien erfüllt hat

17. Februar 2020

Zuerst gepostet (Tatsächlich)

18. Februar 2020

Studienaufzeichnungsaktualisierungen

Letztes Update gepostet (Tatsächlich)

18. Februar 2020

Letztes eingereichtes Update, das die QC-Kriterien erfüllt

17. Februar 2020

Zuletzt verifiziert

1. Februar 2020

Mehr Informationen

Begriffe im Zusammenhang mit dieser Studie

Arzneimittel- und Geräteinformationen, Studienunterlagen

Studiert ein von der US-amerikanischen FDA reguliertes Arzneimittelprodukt

Nein

Studiert ein von der US-amerikanischen FDA reguliertes Geräteprodukt

Nein

Diese Informationen wurden ohne Änderungen direkt von der Website clinicaltrials.gov abgerufen. Wenn Sie Ihre Studiendaten ändern, entfernen oder aktualisieren möchten, wenden Sie sich bitte an [email protected]. Sobald eine Änderung auf clinicaltrials.gov implementiert wird, wird diese automatisch auch auf unserer Website aktualisiert .

Klinische Studien zur Schulter-Impingement-Syndrom