This page was automatically translated and accurateness of translation is not guaranteed. Please refer to the English version for a source text.

Klinische Studie mit dem Lasergerät „Magic Gyno“.

Klinische Prüfung zur Sicherheit und Wirksamkeit des Medizinprodukts „Laser Medical Device „Magic Gyno““

Sponsoren

Hauptsponsor: MeLSyTech, LLC

Quelle MeLSyTech, LLC
Kurze Zusammenfassung

Ziel dieser prospektiven Studie ist die Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von Medizinprodukten „Magic Gyno“ im Sinne des angegebenen Zwecks. Um den Zustand der Vagina zu beurteilen Wände und Vulva vor und nach der Laserbehandlung werden folgende Methoden angewendet: gynäkologische Untersuchung, vaginaler Gesundheitsindex, klinischer Bluttest, Untersuchung der Vaginalflora, Vaginaler pH-Wert. International Consultation on Incontinence Questionnaire – Short Form (ICIQ-SF), Female Sexual Function Index (FSFI) und The Short Form Health Survey (SF-36) werden verwendet Sammeln Sie Feedback zu Veränderungen in der Lebensqualität der Teilnehmer. Insgesamt bis zu 70 Teilnehmer mit Pathologie der Beckenorgane wird an der Studie beteiligt sein. Die Teilnehmer werden aufgeteilt in zwei Gruppen: Gruppe mit urogenitalen Symptomen und Gruppe mit vaginaler Entspannung Symptome, von jeweils 35 Teilnehmern. Die Zeitintervalle zwischen den Tests sind die gleichen für beide Gruppen. Die Haupthypothese der Studie ist die Verbesserung des Vaginalzustandes Wände nach der Laserbehandlung im Vergleich zum Zustand vor der Behandlung.

detaillierte Beschreibung

Das Prinzip der Teilnehmerverteilung in Gruppen ist der Charakter von Vaginalwänden und Pathologie der Vulva. Insgesamt werden bis zu 70 Teilnehmer an der Studie teilnehmen. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt werden: Gruppe mit urogenitalen Symptomen und Gruppe mit vaginalen Entspannungssymptome von jeweils 35 Teilnehmern. Die Prüfungsarten jeder Gruppe sind gleich und beinhalten: Allgemeine Methoden: demographische Datenermittlung, Vitalzeichenermittlung, gynäkologische Untersuchung, körperliche Untersuchung, klinische Blutanalyse mit Glukosebestimmung, klinischer Urintest, vaginaler Abstrich für Flora und Onkozytologie, Ultraschall des Beckens. Spezielle Methoden: Vaginaler Abstrich für Flora, vaginale pH-Bestimmung, Ausfüllen der Fragebogen (Female Sexual Function Index, International Consultation on Incontinence Fragebogen - Short Form, The Short Form Health Survey), Vaginal Health Index Festlegung. Das Behandlungsverfahren dieser Studie ist die Laserbehandlung der Vagina und Vulva mit einem "Magic Gyno"-Laser mit anschließender Überwachung. Behandlungstechnik: Das Laserbehandlungsverfahren wird in drei Phasen durchgeführt. Insgesamt drei Verfahren wird im Abstand von 4-6 Wochen durchgeführt. Es folgt ein Folgebesuch: 90 Tage nach dem letzten Verfahren. Während des Verfahrens wird die folgende Abfolge von Aktionen ausgeführt: 1. Stufe - vaginale Bearbeitung mit einem konischen Spiegelhandstück, 2. Stufe - vaginale Bearbeitung mit einem Winkelspiegelhandstück, 3. Stufe - Bearbeitung der äußeren Vulva und der paraurethralen Region mit einem geschalteten Strahl Durchmesser Handstück. Laserstrahlung wird durch eine Reihe von Pulsen emittiert, die durch eine Pause aufeinander folgen. Das Die Dauer eines Impulses beträgt 20-200 Nanosekunden (ns), die Pause zwischen den Impulsen beträgt 30 Mikrosekunden (uns). Die Energie eines Pulses beträgt etwa 1 Millijoule (mJ). Das Verfahren wird ohne durchgeführt Anästhesie. Der Arzt konzentriert sich immer auf das Wärmegefühl des Teilnehmers. Teilnehmer aller Gruppen werden mit den allgemeinen Methoden getestet, die notwendig sind, um die einzubeziehen Teilnehmer an der Studie beim ersten Besuch. Für beide Gruppen: Untersuchungen werden mit speziellen Methoden und anschließender Laserbehandlung durchgeführt die Vagina und Vulva und die paraurethrale Region werden während des 2., 3. und 4. durchgeführt Besuche. Studien mit allen Spezialmethoden werden im 1 Studienteilnehmer), 2. (vor der ersten Behandlung), 4. (vor der letzten Behandlung) und 5. (90 Tage nach der letzten Behandlung) Besuche. Somit direkter Vergleich zwischen dem Zustand der Teilnehmer vor und 90 Tage nach der Behandlung innerhalb jeder Gruppe durchgeführt werden. Die Studie wird unter Beteiligung der Tver State Medical Academy durchgeführt. Alle während der Studie gewonnenen Daten werden an den Hersteller von LLC übermittelt "MeLSyTech". Die Studie wird von LLC „MeLSyTech“ wie folgt überwacht: Zu Beginn des Studiums, um das Bewusstsein der Forscher für den Plan, die Regeln für sicherzustellen Fallforschungsformulare ausfüllen, mit dem Gerät arbeiten. Einmal alle 3 Monate Kontrolle der bereitgestellten Unterlagen (Kopien der einzelnen Meldebescheinigungen der Teilnehmer (Fallforschungsformulare), Einverständniserklärung, Testergebnisse) für die vollständige Ausfüllen der Formulare; die Klarheit beim Ausfüllen von Formularen, die Möglichkeit der Systematisierung Informationen aus den Formularen ihrer Bewertung. Die Überwachung erfolgt mit a Koordinator Besuch des Forschungszentrums und Analyseaktivitäten, wie Teilnehmer Rekrutierung, Datenerfassung, Datenverwaltung, Datenanalyse, Meldung unerwünschter Ereignisse, und Änderungsmanagement. Am Ende der Studie wird ein Monitoring mit einem Koordinatorenbesuch der Forschung durchgeführt Center- und Analyseaktivitäten, wie z. B. Teilnehmerrekrutierung, Datenerfassung, Daten Management, Datenanalyse, Meldung unerwünschter Ereignisse und Änderungsmanagement. Das Der Prüfer legt dem Sponsor einen klinischen Bewertungsbericht vor. Statistik Die Auswertung erfolgt innerhalb der Gruppen in unterschiedlichen Zeitabständen (Analyse von gematchten Gruppen). Vor der statistischen Analyse der Daten den Verteilungstyp der Variablen wird bewertet. Um die Normalverteilung für jede Variable zu beurteilen, werden Histogramme von Häufigkeitsverteilungen werden visuell ausgewertet, Indikatoren für Schiefe, Kurtosis und die D'Agostino-Pearson Normalitätstest wird verwendet. Neben der Überprüfung der Art der Verteilung der Variablen, der Gleichheit der Varianzen Die untersuchten Gruppen werden insbesondere mit Methoden der Varianzanalyse bewertet der Brown-Forsythe-Test. Je nach Verbreitungsart kommen Methoden der deskriptiven Analyse zum Einsatz Variable. Bei einer Normalverteilung werden der Mittelwert (M) und die Standardabweichung (SD) sein berechnet. Im Falle einer nicht-Gaußschen Verteilung der Median (Me) und der Interquartilsabstand wird berechnet. Je nachdem werden unterschiedliche Algorithmen der statistischen Analyse angewendet die Art der Verteilung von Variablen. Vergleich der gepaarten Gruppen mit einer Normalverteilung, im Falle der Gleichheit der Varianzen, wird durch die Methoden der Varianzanalyse ANOVA durchgeführt. Vergleich von Gruppen in Paaren werden mit der Post-hoc-Methode des posterioren Mehrfachvergleichs durchgeführt (Tukey-Test). Der Vergleich von Gruppen, in denen Variablen nicht der Normalverteilung folgen, wird durchgeführt mit den Methoden der nichtparametrischen Variationsanalyse: dem Friedman-Test für Matched Gruppen. Unterschiede werden als statistisch signifikant betrachtet, wenn die Signifikanz-P-Werte sind <0,05.

Gesamtstatus Noch keine Rekrutierung
Anfangsdatum 2022-07-25
Fertigstellungstermin 2023-02-25
Primäres Abschlussdatum 2023-01-25
Phase N / A
Studientyp Interventionell
Primärer Ausgang
Messen Zeitfenster
Mittlere Veränderung gegenüber dem Ausgangswert des Vaginal Health Index Score 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Sekundäres Ergebnis
Messen Zeitfenster
Mittlere Veränderung gegenüber dem Ausgangswert des "Desire"-Scores auf dem Female Sexual Function Index Questionnaire 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Veränderung gegenüber dem Ausgangswert des „Erregungs“-Scores auf dem Fragebogen zum Index der weiblichen Sexualfunktion 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Änderung gegenüber dem Ausgangswert des „Lubrication“-Scores auf dem Female Sexual Function Index Questionnaire 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Veränderung gegenüber dem Ausgangswert des "Orgasmus"-Scores im Fragebogen zum Index der weiblichen Sexualfunktion 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Veränderung gegenüber dem Ausgangswert des „Zufriedenheits“-Scores auf dem Fragebogen zum Index der weiblichen Sexualfunktion 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Veränderung gegenüber dem Ausgangswert des "Schmerz"-Scores auf dem Fragebogen zum weiblichen Sexualfunktionsindex 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Änderung der Gesamtpunktzahl gegenüber dem Ausgangswert der internationalen Konsultation zum Inkontinenz-Fragebogen – Kurzform 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Änderung gegenüber dem Ausgangswert des „Physical Health Component Score“ in der Kurzform-Gesundheitsumfrage 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Veränderung gegenüber dem Ausgangswert des „Mental Health Component Score“ in der Kurzform-Gesundheitsumfrage 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Veränderung des pH-Werts der Vagina gegenüber dem Ausgangswert 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Mittlere Änderung der Lactobacilli-Menge gegenüber dem Ausgangswert 1. Besuch (Erstscreening); 2. Besuch (vor der ersten Behandlung, spätestens 2 Monate nach dem 1. Besuch), 4. Besuch (vor der letzten Behandlung, 8-12 Wochen nach dem 2. Besuch); 5. Besuch (90 Tage nach der letzten Behandlung – 4. Besuch)
Einschreibung 70
Bedingung
Intervention

Interventionsart: Gerät

Interventionsname: Laserbehandlung

Beschreibung: Laserstrahlung wird durch eine Reihe von Pulsen emittiert, die durch eine Pause aufeinander folgen. Die Dauer eines Impulses beträgt 20-200 ns, die Pause zwischen den Impulsen 30 us. Die Energie eines Pulses beträgt etwa 1 mJ. Allgemeine Laserstrahlungsparameter für die 1. und 2. Stufe sind: Strahl mit einem Durchmesser von 4 Millimetern (mm) scannt den Behandlungsbereich in 4 Kreisen mit Schritten von 2 mm (50 Prozent (%) Überlappung), durchschnittliche Leistung von 10-25 Watt (W) , Behandlungszeit an einem Punkt von 1-10 Sekunden (s), Behandlungsschritt von 5 mm, von 1 bis 5 Wiederholungen der gesamten Vaginabehandlung. Allgemeine Laserstrahlungsparameter für die 3D-Stufe sind: Strahldurchmesser von 6 mm, mittlere Leistung von 15–30 W, Dauer der ns-Impulspakete von 50–100 Millisekunden (ms), Pause zwischen den Paketen von 50–100 ms, Behandlungsdauer bis bis 65 s, Behandlung in Dauerbewegung mit einer Geschwindigkeit von 10-50 mm/s. Der Eingriff wird ohne Anästhesie durchgeführt. Der Arzt konzentriert sich immer auf das Wärmegefühl des Teilnehmers.

Interventionsart: Diagnosetest

Interventionsname: Bluttest

Beschreibung: Blutentnahme aus einer Vene für Wassermann-Reaktion (WR), humane Immunschwächeviren (HIV), Hepatitis-B-Infektion (HBsAg), Hepatitis-C-Infektion (HCVAg) Bestimmung, Glukosetest (um den Studienteilnehmer einzuschließen) und klinische Blutanalyse ( um den Teilnehmer in die Studie einzubeziehen und die Effizienz des Verfahrens zu bewerten)

Interventionsart: Diagnosetest

Interventionsname: Klinischer Urintest

Beschreibung: Urinprobenahme für den klinischen Urintest (um den Teilnehmer in die Studie einzubeziehen).

Interventionsart: Diagnosetest

Interventionsname: Vaginaler Abstrich

Beschreibung: Vaginalabstrich zur Florauntersuchung (um die Teilnehmerin in die Studie einzubeziehen und die Effizienz des Verfahrens zu bewerten)

Interventionsart: Diagnosetest

Interventionsname: Ultraschall des Beckens

Beschreibung: Ultraschalluntersuchung des Beckens zur Bestimmung von Pathologien des Beckens durch eine gynäkologische Sonde (um den Teilnehmer in die Studie einzubeziehen).

Interventionsart: Sonstiges

Interventionsname: Weiblicher Sexualfunktionsindex

Beschreibung: Der Female Sexual Function Index wird verwendet, um Feedback zu Veränderungen in der Lebensqualität der Teilnehmer zu sammeln (um die Effizienz des Verfahrens zu bewerten).

Interventionsart: Sonstiges

Interventionsname: International Consultation on Incontinence Questionnaire – Short Form

Beschreibung: Der International Consultation on Incontinence Questionnaire wird verwendet, um Feedback zu Veränderungen in der Lebensqualität der Teilnehmer zu sammeln (um die Effizienz des Verfahrens zu bewerten).

Interventionsart: Sonstiges

Interventionsname: Die Kurzform-Gesundheitsumfrage

Beschreibung: Die Short Form Health Survey wird verwendet, um Feedback zu Veränderungen in der Lebensqualität der Teilnehmer zu sammeln (um die Effizienz des Verfahrens zu bewerten).

Interventionsart: Diagnosetest

Interventionsname: Vaginaler Gesundheitsindex

Beschreibung: Der Vaginal Health Index wird durch klinische Untersuchung auf vaginale Elastizität, Vaginalsekret, Epithelschleimhaut, Vaginalhydratation untersucht. Das Potenzial von Wasserstoff (pH) wird durch Testlinienpapier untersucht (um die Effizienz des Verfahrens zu bewerten).

Interventionsart: Diagnosetest

Interventionsname: Bestimmung der Vitalzeichen

Beschreibung: Vitalzeichenbestimmung (Atemfrequenz, Blutdruck, Pulsfrequenz, Körpertemperatur).

Interventionsart: Diagnosetest

Interventionsname: pH-Bestimmung der Vagina

Beschreibung: Das Wasserstoffpotential (pH) der Vagina wird durch Testlinienpapier untersucht (um die Effizienz des Verfahrens zu bewerten).

Interventionsart: Diagnosetest

Interventionsname: Bestimmung physikalischer Parameter

Beschreibung: Bestimmung physikalischer Parameter (Körpergewicht, Alter, Größe, Body-Mass-Index).

Teilnahmeberechtigung

Kriterien:

Einschlusskriterien: - Frauen ab 18 Jahren mit Erkrankungen, die durch Kollagenmangel bei den Behandelten verursacht werden Bereich, Frauen in der Prämenopause und Menopause; - Teilnehmer, die eine Einverständniserklärung unterschrieben und vollständig über den Zweck der informiert haben lernen; Folgende Störungen: - Belastungsinkontinenz, - Mischharninkontinenz mit Überwiegen der Belastungskomponente, - Urogenitales Menopausensyndrom, - Dystrophische und atrophische Prozesse im Genitalbereich, - sklerotrophische Veränderungen im Urogenitalbereich, - Prolaps der Genitalien I-II Grad, - Vaginales Relaxationssyndrom, - Erholung nach der Geburt, - Sexuelle Funktionsstörungen, - Wiederherstellung von Tonus, Turgor und Gewebedichte des Urogenitalbereichs (Intim Verjüngung, Korrektur altersbedingter Veränderungen), - Präoperative Vorbereitung für die Genitalprolaps-Operation und postoperativ Rehabilitation. Ausschlusskriterien: - Alter bis 18 Jahre; - Unfähigkeit oder mangelnde Bereitschaft, eine informierte Zustimmung zur Teilnahme an einer Studie zu geben oder zu die Anforderungen einer klinischen Prüfung erfüllen; - Das Vorhandensein von Kontraindikationen für die Verwendung eines Medizinprodukts; - Schwangerschaft; - Blutgerinnungsstörungen, begleitet von einer Störung der Blutgerinnung; - Anwendung von gerinnungshemmenden Arzneimitteln (Zustände nach Infarkt und Schlaganfall); - Autoimmunerkrankungen; - Neu auftretende Infektionskrankheiten jeglicher Ätiologie; - Schädigung der Haut (Schleimhaut) im Bereich der Laserbehandlung; - Onkologische Erkrankungen, Krebsbereitschaft; - dekompensierter Diabetes; - Photosensibilisierende Arzneimittelverabreichung; - dekompensierte somatische Erkrankungen; - Dekompensierte Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere dekompensierte Volkskrankheiten; - Schwere somatische Erkrankungen (Herzinsuffizienz, chronische Niereninsuffizienz, Hepatitis, Leber Zirrhose); - Schwere Autoimmunerkrankungen (einschließlich hämorrhagischer Vaskulitis); - Immunschwäche (einschließlich HIV-Infektion und AIDS); - Schwere psychische und neurologische Störungen; - Bettlägerige und immobile Patienten; - COVID-19; - Akute entzündliche Erkrankungen des Urogenitalbereichs; - Akute eitrige Prozesse der Urogenitalregion; - Blutungen natürlicher Natur (Menstruation) und alle anderen Arten von Blutungen in der Urogenitalbereich; - Postoperative Narben bis zu 6 Monaten; - Seitliche Zysten der Vagina; - Wachsendes Uterusmyom; - Filler / Naht im Bereich der Laserbelichtung; - Das Vorhandensein von Krampfadern der Urogenitalregion und erweiterte Kapillargeflechte der Schleimhaut.

Geschlecht:

Weiblich

Mindestalter:

18 Jahre

Maximales Alter:

80 Jahre

Gesunde Freiwillige:

Nein

Insgesamt offiziell
Nachname Rolle Zugehörigkeit
Vladislav V Dubenskij, Ph.D. Hauptermittler Tver State Medical Academy
Gesamtkontakt Kontaktinformationen werden nur angezeigt, wenn die Studie Probanden rekrutiert.
Ort
Einrichtung: Kontakt: Tver State Medical Academy Vladislav V Dubenskij, Ph.D. +7 961 016 00 00 [email protected]
Standort Länder

Russian Federation

Überprüfungsdatum

2022-07-01

Verantwortliche Partei

Art: Sponsor

Schlüsselwörter
Hat den Zugriff erweitert Nein
Bedingung Durchsuchen
Anzahl der Waffen 2
Armgruppe

Etikette: Urogenitale Störung

Art: Experimental

Beschreibung: Teilnehmer mit: Stressharninkontinenz, Mischharninkontinenz mit Überwiegen der Belastungskomponente, urogenitales Menopausensyndrom, dystrophische und atrophische Prozesse im Genitalbereich, sklerotrophische Veränderungen im Urogenitalbereich. Laserbehandlung der Vagina, Vulva und paraurethralen Region mit „Magic Gyno“-Laser. Insgesamt werden drei Eingriffe im Abstand von 4 Wochen durchgeführt. Während des Verfahrens wird die folgende Abfolge von Aktionen ausgeführt: 1. Stufe - vaginale Behandlung mit einem konischen Spiegelhandstück, nd Stufe - vaginale Bearbeitung mit einem Eckspiegel-Handstück, d Stufe – Bearbeitung der äußeren Vulva und des paraurethralen Bereichs mit einem Handstück mit umschaltbarem Strahldurchmesser.

Etikette: Entspannung der Vagina

Art: Experimental

Beschreibung: Teilnehmer mit: Prolaps der Genitalien I-II Grad, vaginales Relaxationssyndrom, Erholung nach der Geburt, sexuelle Funktionsstörungen, Wiederherstellung von Tonus, Turgor und Gewebedichte des Urogenitalbereichs (Intimverjüngung, Korrektur altersbedingter Veränderungen), präoperative Vorbereitung auf Genitalprolapsoperationen und postoperative Rehabilitation. Laserbehandlung der Vagina, Vulva und paraurethralen Region mit „Magic Gyno“-Laser. Insgesamt werden drei Eingriffe im Abstand von 4 Wochen durchgeführt. Während des Verfahrens wird die folgende Abfolge von Aktionen ausgeführt: 1. Stufe - vaginale Behandlung mit einem konischen Spiegelhandstück, nd Stufe - vaginale Bearbeitung mit einem Eckspiegel-Handstück, d Stufe – Bearbeitung der äußeren Vulva und des paraurethralen Bereichs mit einem Handstück mit umschaltbarem Strahldurchmesser.

Patientendaten Ja
Studiendesign Info

Zuweisung: Nicht randomisiert

Interventionsmodell: Parallele Zuordnung

Hauptzweck: Unterstützende Pflege

Maskierung: Single (Ergebnisbewerter)

This information was retrieved directly from the website clinicaltrials.gov without any changes. If you have any requests to change, remove or update your study details, please contact [email protected]. As soon as a change is implemented on clinicaltrials.gov, this will be updated automatically on our website as well.

Klinische Studien zur Weibliche Urogenitalerkrankungen

Klinische Studien zur Laserbehandlung