Wirkung der hochtonigen externen Muskelstimulation auf periphere arterielle Erkrankungen

Hochtonige externe Muskelstimulation bei endothelialer Dysfunktion und Gehparametern bei peripheren arteriellen Erkrankungen

Sponsoren

Hauptsponsor: Cairo University

Quelle Cairo University
Kurze Zusammenfassung

Untersuchung der Wirkung der hochtonigen externen Muskelstimulation (HTEMS) auf das Endothel Funktionsstörungen und Gehparameter bei peripheren Gefäßerkrankungen.

detaillierte Beschreibung

Die Patienten werden nach dem Zufallsprinzip in zwei gleiche Gruppen eingeteilt:

1. Gruppe A:

30 Patienten werden in Form eines Hochtons am Physiotherapieprogramm teilnehmen Die externe Muskelstimulation (HTEMS) mit Frequenzen wird kontinuierlich abgetastet 4096 Hz bis 31768 Hz, wodurch eine viel höhere Leistung von bis zu 5000 mW eingeführt werden kann 3 mal pro Woche, für 10 Wochen plus überwachtes regelmäßiges Aerobic-Programm stationäres Fahrrad mit mäßiger Intensität (Punktzahl 12-14 auf der Borg-Skala für die Rate von wahrgenommene Anstrengung) 40 Minuten pro Sitzung, 3 Mal pro Woche, für 10 Wochen.

2. Gruppe B:

30 Patienten nehmen nur am an einem überwachten regelmäßigen Aerobic-Programm teil stationäres Fahrrad mit mäßiger Intensität (Punktzahl 12-14 auf der Borg-Skala für die wahrgenommene Rate Anstrengung) 40 Minuten pro Sitzung, 3 Mal pro Woche, für 10 Wochen.

Gesamtstatus Noch nicht rekrutiert
Anfangsdatum 1. November 2020
Fertigstellungstermin 1. Februar 2021
Primäres Abschlussdatum 1. November 2020
Phase N / A
Studientyp Interventionell
Primärer Ausgang
Messen Zeitfenster
Messung der Gehzeit in Minuten 10 Wochen
Fußweg in Meter messen 10 Wochen
Sekundäres Ergebnis
Messen Zeitfenster
Messung von Stickoxid im Serum 10 Wochen
Einschreibung 60
Bedingung
Intervention

Interventionsart: Gerät

Interventionsname: Hochton-Außenmuskelstimulation - stationäres Fahrrad

Beschreibung: Die hochtonige externe Muskelstimulation (HTEMS) mit Frequenzen wird kontinuierlich von 4096 Hz bis 31768 Hz abgetastet, sodass 10 Wochen lang dreimal pro Woche eine viel höhere Leistung von bis zu 5000 mW eingeführt werden kann

Anderer Name: stationäres Fahrrad

Teilnahmeberechtigung

Kriterien:

Einschlusskriterien:

- 1- Beide Geschlechter dürfen an der Studie teilnehmen. 2- Die Altersspanne der Patienten wird von 50-60 Jahren sein 3- Alle Patienten sind von 5-7 Jahren Diabetiker. 4- ABPI für alle Die Patienten werden zwischen 0,65 und 0 liegen. 9 5- Alle Patienten sind medizinisch und medizinisch psychisch stabil. 6- Es wird nur ein ambulanter Patient ohne Hilfsmittel ausgewählt. 7- Alle Patienten sind Nichtraucher.

Ausschlusskriterien:

1. Patienten mit ABPI (Knöchel-Brachialdruck-Index ≤ 0,4)

2. Patienten, die nicht auf dem Laufband laufen oder nicht an Sitzungen im teilnehmen können Physiotherapie-Abteilung an den Universitätskliniken von Kairo, dreimal pro Woche.

3. Patienten mit instabilen kardiovaskulären Erkrankungen (Patienten mit bekannter jüngster Vorgeschichte) Myokardinfarkt, unkontrollierte Hypertonie, ischämische Anfälle, Schlaganfall und Herzinsuffizienz) wird von dieser Studie ausgeschlossen.

4. Patienten mit neurologischen Problemen, die Beinschmerzen und Polyneuropathie verursachen.

5. Patienten mit aktiver Malignität werden von der Studie ausgeschlossen

6. Patienten mit ischämischen Geschwüren oder Gangränen

7. Patienten mit einem vaskulären chirurgischen Eingriff oder einer Angioplastie innerhalb des Vorjahres wird von der Studie ausgeschlossen

8. Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates (Diagnose schwere Osteoporose, schwer Arthrose oder Gelenkersatz).

- -

Geschlecht: Alles

Mindestalter: 50 Jahre

Maximales Alter: 60 Jahre

Gesunde Freiwillige: Nein

Überprüfungsdatum

September 2020

Verantwortliche Partei

Art: Hauptermittler

Ermittlerzugehörigkeit: Universität Kairo

Vollständiger Name des Ermittlers: Rania Abdel Baset

Ermittlertitel: Hauptermittler

Hat den Zugriff erweitert Nein
Bedingung Durchsuchen
Anzahl der Waffen 2
Armgruppe

Etikette: Hochton externe Muskelstimulation

Art: Experimental

Beschreibung: - HiTop 191-Gerät (gbo Medizintechnik AG, Rimbach, Deutschland) Gerät HiToP® 4 touch gbo Medizintechnik AG, dieses moderne Hightech-Design mit gebürsteter Aluminiumoberfläche und dem 15 "TFT LC D-Farb-Touchscreen-Monitor, bietet dem medizinischen Fachpersonal ein unverzichtbares Merkmal.

Etikette: stationäres Fahrrad

Art: Experimental

Beschreibung: überwachtes regelmäßiges Aerobic-Programm auf einem stationären Fahrrad mit mäßiger Intensität (Punktzahl 12-14 auf der Borg-Skala für die wahrgenommene Belastungsrate) 40 Minuten pro Sitzung, 3-mal pro Woche, für 10 Wochen.

Studiendesign Info

Zuweisung: Zufällig

Interventionsmodell: Parallele Zuordnung

Beschreibung des Interventionsmodells: Die Patienten werden nach dem Zufallsprinzip in zwei gleiche Gruppen eingeteilt: Gruppe A : 30 Patienten werden an einem Physiotherapieprogramm in Form einer hochtonigen externen Muskelstimulation (HTEMS) teilnehmen. Die Frequenzen werden kontinuierlich von 4096 Hz bis 31768 Hz abgetastet, sodass dreimal eine viel höhere Leistung von bis zu 5000 mW eingeführt werden kann pro Woche für 10 Wochen plus überwachtes regelmäßiges Aerobic-Programm auf einem stationären Fahrrad mit mäßiger Intensität (Punktzahl 12-14 auf der Borg-Skala für die wahrgenommene Belastungsrate) 40 Minuten pro Sitzung, dreimal pro Woche, für 10 Wochen. Gruppe B: 30 Patienten nehmen an einem überwachten regelmäßigen Aerobic-Programm nur auf einem stationären Fahrrad mit mäßiger Intensität teil (Punktzahl 12-14 auf der Borg-Skala für die wahrgenommene Belastungsrate). 40 Minuten pro Sitzung, 3-mal pro Woche, 10 Wochen lang.

Hauptzweck: Unterstützende Pflege

Maskierung: Single (Teilnehmer)

Maskierungsbeschreibung: Die Patienten werden nach dem Zufallsprinzip in zwei gleiche Gruppen eingeteilt: Gruppe A : 30 Patienten werden an einem Physiotherapieprogramm in Form einer hochtonigen externen Muskelstimulation (HTEMS) teilnehmen. Die Frequenzen werden kontinuierlich von 4096 Hz bis 31768 Hz abgetastet, sodass dreimal eine viel höhere Leistung von bis zu 5000 mW eingeführt werden kann pro Woche für 10 Wochen plus überwachtes regelmäßiges Aerobic-Programm auf einem stationären Fahrrad mit mäßiger Intensität (Punktzahl 12-14 auf der Borg-Skala für die wahrgenommene Belastungsrate) 40 Minuten pro Sitzung, dreimal pro Woche, für 10 Wochen. Gruppe B: 30 Patienten nehmen an einem überwachten regelmäßigen Aerobic-Programm nur auf einem stationären Fahrrad mit mäßiger Intensität teil (Punktzahl 12-14 auf der Borg-Skala für die wahrgenommene Belastungsrate). 40 Minuten pro Sitzung, 3-mal pro Woche, 10 Wochen lang.

Quelle: ClinicalTrials.gov